Was ist CoAct?

Das Projekt CoAct erarbeitet gemeinsam mit Betroffenen Sichtweisen und Lösungen für vier verschiedene soziale Probleme: Psychische Gesundheit, Jugendbeschäftigung, Geschlechtergerechtigkeit und Umweltschutz. Unser Ansatz kommt aus dem Bereich “Citizen Social Science”, einer Sozialwissenschaft in der gemeinsam mit Betroffenen geforscht wird. Diese “Co-Forschenden”, die ein soziales Anliegen teilen, gestalten unsere Forschung aktiv mit.

Neuigkeiten

Global Perspectives-Auftaktveranstaltung

In den letzten drei Jahren fungierte GIG als Konsortialpartner des Horizon 2020-Projekts CoAct, das sich zum Ziel gesetzt hat, einen Citizen Social Science-Ansatz zu entwickeln. Da es eine unserer Hauptaufgaben war, eine Community aufzubauen, haben wir es zu einem unserer Kernstücke gemacht...

Diskurs zur Dekolonisierung des Bildungssystems im Südsudan

Von Andrew Anda Wöndu Das formelle Bildungssystem im Südsudan hat seinen Ursprung in der britischen Kolonialzeit Mitte des XNUMX. Jahrhunderts. Christliche Missionare gründen Missionsschulen, um Eingeborene für die Evangelisierung und Rekrutierung in die...

Ethische Standardsetzung in OCSS-Gemeinschaften

Förderung eines gemeinsamen Verständnisses von Konzepten und Erschließung von Wissen in interdisziplinärer Forschung Von Kersti R. Wissenbach Critical Making Session während DOtS 19, Nakuru, Kenia Am 22. September veranstaltete GIG seinen letzten Hangout zu dringenden...

Partner